News & Aktuelles: Websites und der Datenschutz

Heute mal eine kurze aber wichtige Info zum Thema Datenschutz.

Beim Besuch einer Website werden viele Daten über den Besucher erhoben, gespeichert und ausgewertet. Über Kontaktformulare, Social Network Plugins, Statistik- bzw. Analyse-Tools wie "Piwik", Google Analytics" usw.
Darüber muss der Besucher Ihrer Website informiert werden. Seitentreiber und Online-Shops benötigen also zwingend eine Datenschutzerklärung auf Ihrer Website.
Denn: Datenschutzverstöße können abgemahnt werden!
Das heißt, es muss eine "Extra-Unterseite" eingebunden werden, auf welcher Ihre komplette Datenschutzerklärung enthalten ist. Es reicht nicht, dies "irgendwo" anders unterzubringen - wie oft zum Beispiel im Impressum.
Die Datenschutzerklärung muss alle datenschutzrechtlich relevanten Dienste wie Piwik, Google Analytics, aber auch Facebook, Twitter usw. darstellen und auf Widerspruchsmöglichkeiten hinweisen.
Wichtig ist hierbei auch (§ 13 TMG), dass Seitenbetreiber die Besucher "zu Beginn des Nutzungsvorgangs" über die Datennutzung informieren müssen.
Um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, muss dieser Hinweis also entweder über ein Pop-up Fenster oder einen "deutlich hervorgehobenen Hinweis mit einem Hyperlink auf der Startseite" eingebunden werden.

Sie sollten also unbedingt auf Ihrer Website bzw. Ihrem Onlineshop eine solche Datenschutzerklärung einbinden.
Bitte prüfen Sie also, ob Sie eine solche Datenschutzerklärung eingebunden haben und prüfen Sie auch ob diese vollständig ist!

Bei uns bekommen ab sofort alle Kunden mit Fertigstellung einer Website bzw. eines Onlineshops automatisch eine gesetzeskonforme Datenschutzerklärung und diese wird dann auch Abmahnsicher an entsprechender Stelle eingefügt / verlinkt.

Falls Sie die Statistik- / Analysesoftware "Piwik" einsetzen, ist auch noch folgendes wichtig:
Die IP's Ihrer Besucher dürfen leider nicht (mehr) komplett im System gespeichert werden. Für dieses Problem bietet Ihnen "Piwik" eine einfache Lösung:
Login in "Piwik" >>> Klick auf "Einstellungen" >>> Klick auf "Privatsphäre" >>> und hier dann beim Punkt "Anonymisiere die IP-Adresse von Besuchern" JA wählen >>> nun noch speichern
(diese Anleitung gilt für die Piwik-Version 2.2.0, bei anderen Versionen kann es leicht abweichen).


Kommentieren

Ausgezeichnet.org